Startseite » 457

Losnr: 457
35,000.00 EUR
0.00 EUR
Carl VI.
1711 - 1740

Münzen Römisch Deutsches Reich - Habsburgische Erb- und Kronlande
Carl VI. 1711 - 1740
27 Dukaten
1716
von P. Roettiers, auf die Geburt des Erzherzoges Leopold, geprägt im Auftrag der flandrischen Stadt Brügge. CAROLUS VI IMPERATOR , FLANDRIÆ COMES • Büste Karls VI. r. mit Lorbeerkranz und umgelegtem Mantel, darunter die Signatur PH : ROETT : / IUN : F : //GENUS IMMORTALE MANET Die Kaiserin nähert sich dem heiligen Leopold, der auf einer Wolke sitzt und das Neugeborene hält, l. davor schwebt die heilige Margaretha von Antiochia und hält ihren linken Arm schützend über das Kind, darüber sitzt die heilige Jungfrau mit dem Jesuskind auf Wolken in Strahlenkranz, unten der Schild von Brügge mit den Initialen S • P • Q • F • (= Senatus populusque Franconatensis), im Abschnitt Inschrift mit Chronogramm: LEOPOLDUS • E • POLO • PRODIIT / IDIBUS • APRILIS •.
Durchmesser: 53,68 mm
Albert Visart de Bocarmé, Deux médailles frappées pour le Franc de Bruges, Revue belge de Numismatique 69, 1913, S. 337, Nr. 2; Kenis 3; Slg. Julius ­; Slg. Montenuovo ­.
Gewicht:93,11g
Erhaltung: vz


Losdatenblatt drucken



Laufende Betreuung und Erweiterungen für Webauktionen: www.reidl.at  |  Technische Betreuung: www.einerfueralles.at