Startseite » 669

Losnr: 669
75,000.00 EUR
0.00 EUR
Franz Joseph I.
1848 - 1916

Münzen Kaisertum Österreich 1804 - 1918
Franz Joseph I. 1848 - 1916
Set von 20-, 10- und 5 Gulden
1855
Wien
FRANZ JOSEPH I • V • G • G • KAISER V • OESTERREICH • Büste r. mit Lorbeerkranz, darunter Münzstättensignatur A und Jahreszahl 1855// 15 1/2 bzw. 31, bzw. 62 EINE FEINE - VEREINS MARK Gekrönter Doppeladler mit Schwert und Reichsapfel in den Fängen, auf der Brust dreifeldiges Wappen, oben Krone. Alle mit glattem Rand in NGC Holder
Die drei Proben gehören zu den ganz großen Raritäten unter den Münzen von Kaiser Franz Joseph. Miller zu Aichholz mutmaßte in seinem Monumentalwerk über die österreichische Münzprägung, dass die Goldmünzen nie zur Ausprägung kamen, er vermerkte aber, dass sich die Stempel im Hauptmünzamt befinden. Die Stempel zu diesen goldenen Probemünzen hat Karl Lange geschnitten.
MzA. S. 336, Schl. 411.1 - 411.3.
Gewicht: 13,35 g, 7,28 g, 4,54 g.
PF 66 Cameo


Losdatenblatt drucken



Laufende Betreuung und Erweiterungen für Webauktionen: www.reidl.at  |  Technische Betreuung: www.einerfueralles.at